Über uns
Wer steckt hinter der Akademie für biblische Studien?

Die Akademie für biblische Studien wurde im Jahr 2001 gegründet, um Mitarbeitern im pastoralen Dienst einen akademischen Abschluss zu ermöglichen, ohne dafür Beruf, Familie, Gemeinde, Umfeld großen Veränderungen aussetzen zu müssen. Diesem Motto ist die ABS treu geblieben und kann nunmehr auf eine ganze Anzahl qualifizierter Pastoren, Gemeindegründer und Missionare zurückblicken. Unsere Leidenschaft ist es, Aus- und Weiterbildung einfach, lebbar und kompetent anzubieten.

Wer mehr darüber erfahren möchte, mit wem wir kooperieren und wo unsere „geistliche Heimat“ ist, darf gerne weiterlesen und  -scrollen.

Kooperationspartner

nciu

Die Akademie für biblische Studien (ABS) ist über die Theologisch-missionswissenschaftliche Akademie (TheMA) in das Ausbildungsangebot der New Covenant International University, Florida (NCIU) eingebunden.

Im Zusammenhang mit NCIU wird der Begriff Zertifizierung und nicht Akkreditierung benutzt. Dies liegt im amerikanischen Bildungswesen begründet:

Dort ist Akkreditierung (accreditation) auf Einrichtungen beschränkt, die vom Council for Higher Education Accreditation (CHEA) des US-Bildungsministeriums anerkannt werden. Der Council of Private Colleges of America (CPCA) wurde eingerichtet, um glaubensorientierten Einrichtungen höherer Ausbildung eine dem CHEA vergleichbare Zertifizierung (certification) zu ermöglichen. Diese gibt NCIU das Recht, ihr Curriculum ohne Einmischung des Staates der eigenen Glaubensüberzeugung gemäß zu entwickeln.

NCIU wird auf der Liste des Florida-Bildungsministeriums für Einrichtungen geführt, die die Anforderungen des Bundesstaates Florida erfüllen und der Regierungsaufsicht nicht unterliegen. NCIU ist außerdem Mitglied des Florida Council of Private Colleges (FCPC).

Kuratorium

Das Kuratorium berät über Inhalt und Ablauf des Studiums und verantwortet die Begleitung der Studierenden. Derzeit besteht das Kuratorium aus folgenden Personen:

Jochen neuweb

Dr. Jochen Geiselhart hat eine Ausbildung zum Industriekaufmann und später eine Ausbildung zum Pastor absolviert. Er hat einen Doctor of Philosophy im Fachbereich Intercultural Studies über die NCIU erworben (Ph.D.). Er ist Vorsitzender von Foursquare Deutschland, der deutschen Mitgliedskirche der International Church of the Foursquare Gospel (ICFG). Jochen hat mehrere akademische Schriften veröffentlicht. Er ist Gründer der Akademie für biblische Studien und berät deutschlandweit Führungskräfte, christliche Organisationen und Kirchen. An der ABS betreut er überwiegend Masterstudierende.

2013_12_Hannemann_Sonja_Business-Porträt_Bühl- Eisental-full-0013web

Sonja Hannemann hat Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim studiert (Dipl. Hdl.) und einen Master of Philosophy in Biblical Studies an der NCIU erworben (M.Phil). Neben vielen Jahren im pastoralen Dienst leitet sie das Referat Ausbildung von Foursquare Deutschland und verantwortet die pastorale Ausbildung dort. Sie ist ausgebildete geistliche Begleiterin und hat eine Fortbildung in Spiritual Direction an der George Fox University, Portland abgeschlossen. An der ABS betreut sie überwiegend Bachelorstudierende.

Foursquare Deutschland

foursquare Akademie für biblische Studien ist Teil der Gemeinde in der Konkordia und damit auch des Netzwerks von forsquare Deutschland.

Foursquare Deutschland gehört als deutsche Mitgliedskirche zum
internationalen Dachverband der International Church of the
Foursquare Gospel (ICFG)
.

1986 wurde es in Deutschland mit zwei Mitgliedsgemeinden ins Leben gerufen. Die Mitgliedsgemeinden von foursquare Deutschland sind eigenständig in der Gestaltung ihres Gemeindelebens. Jede Gemeinde entwickelt in ihrem individuellen Umfeld ihren eigenen Stil. Was die verschiedenen Gemeinden verbindet, sind gemeinsame Ziele, Grundwerte und Beziehungen. Forsquare Deutschland versteht sich als evangelikal-charismatische Bewegung. 

Die ICFG geht auf Aimee Semple McPherson zurück, die als die bedeutendste Leiterin innerhalb der Pfingstbewegung angesehen wird. Heute zählen sich 59.620 Gemeinden in 144 Ländern zur Foursquare-Bewegung.